Sparten » Handball » 2017/18 » Damen

Damen

Mannschaft Amelie Schneider, Anna Barnkothe, Britta Engelhardt, Clara Barnkothe, Inga Bonhagen, Jana Bohne, Jeannette Wedekind, Jil Marie Thießen-Weißke, Julia Hillemann, Kerstin Gerl, Laura Eckstein, Lea Warnecke, Lena Eckstein, Maria Zech, Michelle Bode, Sandra Arnemann, Sara Eggers, Ute Peinemann
Tabelle

Tabellenstand

Spiele Gew. Verl. Unentsch. Tore Punkte
1. SC Dransfeld II 0 0 0 0 0:0 0:0
2. MTV Geismar IV 0 0 0 0 0:0 0:0
3. MTV Moringen 0 0 0 0 0:0 0:0
4. HSG Göttingen III 0 0 0 0 0:0 0:0
5. SV Einheit 1875 Worbis 0 0 0 0 0:0 0:0
6. TSV Blau-Weiß Adelebsen 0 0 0 0 0:0 0:0
7. HG Rosdorf-Grone III 0 0 0 0 0:0 0:0
8. Tuspo Weende 0 0 0 0 0:0 0:0
9. MTV Geismar V 0 0 0 0 0:0 0:0
10. HSG Oha 0 0 0 0 0:0 0:0
11. TSV Landolfshausen II 0 0 0 0 0:0 0:0
12. SV Schedetal Volkmarshausen II 0 0 0 0 0:0 0:0
Kommende Spiele
Sa, 26.08.17 Info_16
Punktspiel
HSG Oha - MTV Moringen 18:30 Uhr
So, 03.09.17 Info_16
Punktspiel
SC Dransfeld II - MTV Moringen 16:00 Uhr
So, 10.09.17 Info_16
Punktspiel
MTV Geismar IV - MTV Moringen 18:15 Uhr
So, 24.09.17 Info_16
Punktspiel
HSG Göttingen III - MTV Moringen 15:00 Uhr
Sa, 21.10.17 Info_16
Punktspiel
SV Einheit Worbis - MTV Moringen 18:15 Uhr
So, 29.10.17 Info_16
Punktspiel
MTV Moringen - TSV Adelebsen 16:00 Uhr

Damen sind Mitte Juli in Saisonvorbereitung gestartet

Montag, 14. August 2017

Nachdem die vergangene Saison mit Tabellenplatz 5 im oberen Mittelfeld abgeschlossen wurde, war man im Lager des MTV Moringen nicht unzufrieden, sich aber dennoch bewusst, dass mit einer besseren Auswärtsquote und ein Quäntchen mehr Glück auch mehr drin gewesen wäre. Somit ist das Ziel für die Spielzeit 2017/2018 klar –
Heimstärke beibehalten, Auswärtsquote verbessern und in der Tabelle weiter nach oben klettern.

Nach fünf Wochen Regenerationszeit sind die Damen Mitte Juli in die Saisonvorbereitung gestartet. In den ersten vier Wochen der Vorbereitung wurde bei zwei Trainingseinheiten pro Woche an Kondition und Kraft gearbeitet und man schwitzte bei Laufrunden durch die Moringer Feldmark und Sprint-, Kraft- sowie Beweglichkeitsübungen auf dem Sportplatz. In den verbleibenden zwei Wochen bis zum Saisonauftakt am letzten Augustwochenende soll das Augenmerk nun vermehrt auf spielerische Elemente und die Abwehrarbeit gelegt werden. Glücklicherweise erwiesen sich die umfangreichen Renovierungsarbeiten in der Trainings- und Heimspielstätte an der Burgbreite als nicht so langwierig wie angenommen und das Training kann ab dieser Woche in gewohnter Umgebung stattfinden. Um Abläufe aufzufrischen, Routinen zu entwickeln und verschiedene Abwehrsysteme zu testen, absolvierten die MTV-Damen am 13.08.2017 ein Testspiel gegen den in der Regionsliga West angesiedelten MTV Seesen. Wie bereits vergangene Saison erwies sich vor allem die Abwehr als Steckenpferd. Im Angriff galt es nach der mehrwöchigen Pause wieder ein Gefühl für den Ball zu bekommen. Abgesehen von einigen Unkonzentriertheiten im Aufbauspiel und einer mangelnden Chancenverwertung lieferten die Moringerinnen über weite Strecken der Partie eine ordentliche Leistung ab und konnten das Spiel nach 3 x 20 Minuten mit 20:22 für sich entscheiden.

Auch personell gesehen hat sich einiges getan: Nachdem Jürgen Zech aus beruflichen Gründen sein Traineramt vorerst niedergelegt hat, bleibt Max Lorenz den Damen glücklicherweise erhalten und wird dabei von Kerstin Gerl an der Seitenlinie unterstützt, die ihre aktive Spielerlaufbahn nach über 35 Jahren beendet hat, in Notfällen aber weiterhin zur Verfügung steht. Als einzige Abgänge müssen Amelie Harenkamp durch ihren Umzug nach München und Lara Gabler, die aus gesundheitlichen Gründen pausiert, verzeichnet werden. Wie bereits vergangene Saison auch, können Anna Barnkothe, Britta Engelhardt und Sarah Michelle Bode, die allesamt studieren, nur eingeschränkt am Trainingsbetrieb teilnehmen, stehen am Wochenende aber meist zur Verfügung. Ähnlich handhabt es Maria Zech, die ausbildungsbedingt sehr eingespannt ist. Als Neuzugänge können Jana Bohne, die von der HSG Plesse-Hardenberg II an die Burgbreite wechselt, sowie Sara Eggers, die von der A-Jugend des Northeimer HC kommt, vorgestellt werden. Somit ist der Kader auch in dieser Saison wieder breit aufgestellt und eine bunte Mischung aus jungen und erfahrenen Spielerinnen.

Aufgrund der angenommenen Sperrung der Sporthalle an der Burgbreite bis zu den Herbstferien bestreiten die Damen, wie alle Moringer Mannschaften, zunächst nur Auswärtsspiele:

  • 26.08.2017 um 18:30 Uhr in Hattorf gegen HSG OHA
  • 03.09.2017 um 16:00 Uhr in Dransfeld gegen SC Dransfeld II
  • 10.09.2017 um 18:15 Uhr in Göttingen gegen MTV Geismar IV
  • 24.09.2017 um 15:00 Uhr in Göttingen gegen HSG Göttingen III
  • 21.10.2017 um 18:15 Uhr in Worbis gegen SV Einheit 1875 Worbis


Damit das Vorhaben „Auswärtsquote verbessern“ auch gelingt, freuen sich die MTV-Damen über Unterstützung bei den Auswärtsspielen. Das erste Heimspiel findet zu gewohnter Heimspielzeit am Sonntag, den 29.10.2017
um 16:00 Uhr
gegen den TSV BW Adelebsen statt.


Kader:
Amelie Schneider, Anna Barnkothe, Britta Engelhardt, Clara Barnkothe, Inga Bonhagen, Jana Bohne,
Jeannette Wedekind, Jil-Marie Thießen-Weißke, Julia Hillemann, Laura Eckstein, Lea Warnecke, Lena Eckstein,
Maria Zech, Sandra Arnemann, Sara Eggers, Sarah-Michelle Bode, Ute Peinemann

Trainer:
Max Lorenz, Kerstin Gerl

User_simple_14 Sandra Arnemann Comment_9 Noch keine Kommentare