Icon_handball_48

HNA Bericht zum Spiel gegen Hondelage

Montag, 28. März 2011 Handball » 2010/11 » 1. Herren

MTV Moringen vs. MTV Hondelage 42:35 (16:12) vom 26. März 2011

44daec11f0b62fd93873bdbc8c643483-180

Moringen fertigt Hondelage klar mit 42:35 ab

Die Männer des MTV Moringen setzen ihren Siegeszug in der Handball-Landesliga unbeirrt fort. In der heimischen Sporthalle „An der Burgbreite“ wurde das Team des MTV Hondelage am Samstagabend klar mit 42:35 (19:14) bezwungen.

Die Moringer kamen gut aus den Startlöchern und hatten sich bis zur fünften Minute bereits einen komfortablen 5:2-Vorsprung erspielt. Wider Erwarten brachte diese frühe Führung jedoch keine Ruhe in die Aktionen. Stattdessen ging die Sicherheit im Abschluss verloren. Im Bemühen, das Tempo zu forcieren, schlichen sich viele Fehler ein. So sah sich der MTV unversehens mit 6:7 im Hintertreffen.

Doch die Heimsieben fand schnell wieder ihren Rhythmus. Clemens Warnecke wurde nun kurz gedeckt. Doch im Spiel Fünf gegen Fünf warteten seine Mitspieler jetzt mit glänzendem Kombinationsspiel, tollen Anspielen und sehenswerten Pässen auf. Torhüter Daniel Gloth bestach in dieser Phase mit guten Paraden und kluger Spieleröffnung. Der Elan ging dem MTV auch in der Pause nicht verloren. In höchstem Tempo baute man den Vorsprung über 23:15 (35.) bis auf 37:25 (48.) aus.

In der Schlussphase wurde Moringen dann von den Unparteiischen etwas ausgebremst. Nach 50 überzeugenden Minuten ging dem Gespann die Verhältnismäßigkeit bei den Bestrafungen verloren. Der MTV kassierte fünf Zeitstrafen in kurzer Folge, brachte die Begegnung aber auch in Unterzahl sicher über die Bühne.

MTV Moringen: D. Gloth, Lorenz - N. Nowakewitz 2, J. Nowakewitz 1, M. Sternberg 6, L. Warnecke 11, Heiligenstadt 7, S. Nowakewitz 8, Schnitt 1, S. Gloth 5, C. Warnecke 1, Mick, N. Sternberg

Quelle: HNA vom 27. März 2011

User_simple_14 Nils Meyer
Kommentare
Neuer Kommentar