Icon_handball_48

Damen beenden Saison mit verdienter Niederlage gegen Meister HSG SUW

Montag, 30. Mai 2016 Handball » 2015/16 » Damen

MTV Moringen vs. HSG Schoning./Uslar/Wiens. 16:23 (8:14) vom 29. Mai 2016

MTV Moringen – HSG Schoningen/Uslar/Wiensen 16:23 (8:14)

Wie bereits auf der MTV-Homepage und Facebook angekündigt, bestritten wir Sonntag unser letztes „Heimspiel“, was wir leider aufgrund einer Doppelbelegung unserer Halle, in Uslar austragen mussten. Motiviert und mit einigen Fans im Rücken machten wir uns auf den Weg in den Solling.

Jedoch machte sich bereits nach den ersten fünf Spielminuten Ernüchterung bei uns breit. Wie bereits im Hinspiel erwischte uns Uslar in der Anfangsphase kalt und erspielte sich mit viel Tempo eine 0:4-Führung. Obwohl wir die HSG-Spielerinnen früh im Spielaufbau störten und uns gegenseitig im Abwehrverbund unterstützten, konnten wir nur selten den Ball fest machen, sodass es der Solling-Sieben immer wieder gelang den letzten entscheidenden Pass zu spielen.
Das frühe Angreifen unserer Rückraumschützen machte uns wiederrum das Leben schwer, da wir so nur schwer ins Spiel kamen. Jeden Torwurf mussten wir uns hart erarbeiten, wohingegen die HSG jede noch so kleine Lücke zu nutzen wusste. Nach 10 Minuten hatten wir uns halbwegs akklimatisiert und begannen endlich mutiger zu agieren. Vor allem Bonni nahm ihr Herz in die Hand und verkürzte den Rückstand mit schönen Eins-gegen-Eins-Aktionen. So konnten wir das Spiel bis zur 22. Minute ausgeglichener gestalten (7:10), ehe uns im Angriff wieder nicht viel gelingen wollte und wir zu ideen- und manchmal auch kopflos agierten. Diese Schwächephase nutzten die Gäste erneut um zum 8:14 Halbzeitstand davonzuziehen.

In der zweiten Hälfte stand unsere Abwehr aggressiver und wir hatten den HSG-Angriff weitestgehend im Griff. Bis auf die starke Lara Meroth, die den Ball ganze 12 Mal in unserem Tor unterbringen konnte, hatten die Gäste nicht mehr viel entgegen zu setzen. Aber auch wir konnten das Spiel lediglich ausgeglichen gestalten, verpassten es aber entscheidend zu verkürzen. Über 10:16 und 14:20 verloren wir das Spiel verdient mit 16:23. Positiv zu erwähnen ist, dass wir die zweite Halbzeit nur mit einem Tor verloren haben.
Den Mädels der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen gratulieren wir zum verdienten Meistertitel und wünschen viel Erfolg in der Regionsoberliga.

Aufgrund unserer Niederlage und den gleichzeitigen Siegen des TSV BW Adelebsen und der HSG OHA II mussten wir den 2. Tabellenplatz doch noch abgeben und beenden die Saison auf dem 4. Tabellenplatz mit 29:11 Punkten. Nach dem Spiel ließen wir die Saison bei leckerer Pizza, kühlen Getränken und lustigen Gesprächen bei unserem Trainer im Garten ausklingen.

Bis zu den Sommerferien werden wir nur einmal die Woche locker trainieren, bevor wir in den Sommerferien den Ball ruhen lassen, um mit neuem Elan Anfang August in die Saisonvorbereitung zu starten.

Es spielten: Jeannette Wedekind (Tor) – Sandra Arnemann (5), Inga Bonhagen (4), Britta Engelhardt (2), Kerstin Gerl (2), Lea Warnecke (2), Julia Hillemann (1), Amelie Harenkamp, Anna Barnkothe, Laura Eckstein, Maria Zech, Sarah Michelle Bode

User_simple_14 Sandra Arnemann
Kommentare
Neuer Kommentar