Icon_handball_48

Knappe Niederlage

Sonntag, 12. Februar 2017 Handball » 2016/17 » Weibliche E-Jugend

HSG Oha vs. MTV Moringen 2:0 vom 11. Februar 2017

Am Samstagnachmittag traf der MTV Moringen auf einen für ihn bisher unbekannten Gegner. Die HSG Osterode meldete erst für die Regionsklasse und verlor ihr erstes Spiel gegen die zweite Mannschaft des Northeimer HC nur knapp. Aufgrund von Krankheitsfällen standen uns für das Match in der Herzberger Halle nur 8 Spielerinnen zur Verfügung, davon zwei Mädchen aus dem Jahrgang 2008. 

In einer abwechslungsreichen Partie konnte der MTV das Spiel ausgeglichen gestalten, musste aber von der ersten Minute an immer wieder einem Rückstand hinterher rennen. 

In der zweiten Halbzeit setzte sich der Gastgeber aus dem Harz bis 6 Minuten vor dem Ende auf 12:9 ab, da das Spiel der MTV Mädchen teilweise zu hektisch war und zudem gute Chancen vergeben wurden. In der Schlussphase kämpften sich die Spielerinnen aber durch ihren bekannt hohen Einsatz wieder heran und schafften den 13:13 Ausgleich. Alles sah nach einem leistungsgerechten Unentschieden aus, bis Moringen kurz vor dem Anpfiff  den Ball beim eigenem Angriif verlor. Leider nutzte Osterode diesen Ballverlust aus, um 10 Sekunden vor dem Ende den Siegestreffer zu erzielen. Trotzdem waren Trainerin und Betreuer mit dem Spiel zufrieden, fehlten doch mit Lena, Anna, Melisane, Jette und Caroline wichtige Spielerinnen. 

Es spielten für den MTV:

Carolin Baumbach TW , Lene Borchers 6 Tore, Ella Pfotzer 2, Rosim Khallo 4, Sara Khallo, Finja Womach 1, Svenja Weiß, Fiona Lutze

 

User_simple_14 Bertin Pajung
Kommentare
Neuer Kommentar