Icon_handball_48

Spannendes Derby zum Saisonabschluss

Sonntag, 09. April 2017 Handball » 2016/17 » Weibliche E-Jugend

Northeimer HC II vs. MTV Moringen 2:0 vom 09. April 2017

Gegen den bereits feststehenden und bisher ungeschlagenen Meister der Regionsklasse betritt der MTV sein letztes Saisonspiel. Aufgrund der Abwesenheit von Gabi und Mimi saßen der Torwarttrainer und seine Tochter auf der Bank. Von mir ein dickes Danke schön an Neele, die die Mädels und mich tatkräftig unterstützte.

Von Beginn an sahen die zahlreichen Zuschauer in der Schuhwallhalle eine packendes Derby. Das der Unterschied zwischen dem Ersten und dem Vorletzten nicht spürbar war , ist ein Verdienst der Moringer Mädchen, die von der ersten Minute an dem Gegner auf Augenhöhe begegneten. Ein 0:2 wurde im Laufe der ersten Hälfte in ein 6:4 umgewandelt. Viele Bälle wurden durch eine unermüdlichen Laufeinsatz erobert. Aber auch die zweite Mannschaft des Northeimer HC gefiel durch ihren kämpferischen Einsatz.

Durch das bereits bekannte Spielsystem mussten unsere jüngsten Mädchen fast eine Halbzeit lang durchspielen. Fiona, Svenja und Sara kamen gegen starke Gastgeber im Angriff zu mehreren Wurfmöglichkeiten, nachdem sie mit Passtäuschungen sich eins ums andere Mal den Weg zum Tor ebneten. Im Moringer Tor sorgte die starke Lena dafür, dass der MTV ein 6:6 Unentschieden mit in die Pause nehmen konnte.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch auf hohen Niveau. Rosim, Carolin, Lena, Anna, Finja, Ella und Melisande suchten immer wieder den Zug zum Tor und erzielten schöne Treffer. Die gute Offensivarbeit führte zwischenzeitlich zu einer 14:11 Führung, ein Spielstand mit dem man im Vorfeld nicht unbedingt rechnen konnte. Auch in der Abwehr rackerten die Mädels unermüdlich und zeigten eines ihrer besten Saisonspiele.

War es jetzt die nachlassende Kraft oder der Gedanke an einen Sieg gegen den Tabellenführer? Leider verfehlten jetzt gute Würfe teilweise nur das knapp das gegnerische Gehäuse oder wurden gehalten. Northeim kämpfte sich langsam heran, um 90 Sekunden vor dem Ende mit 16:15 in Führung zu gehen. Nachdem Caro im Moringer Tor ihre gute Leistung mit einer erneuten Parade bestätigte, wurde der gewonnene Ball zum 16:16 Ausgleich genutzt. In einer nervenaufreibenden Partie landete der anschließende Ball der Gastgeberinnen über dem Moringer Tor. In den letzten 20 Sekunden hätte der MTV nochmals eine Möglichkeit zum Angriff gehabt, verlor aber leider den Ball in der Hälfte der Northeimerinnen. Die Mädels des NHC nutzten diese Chance 3 Sekunden vor dem Schlusspfiff zu einem letztendlich glücklichen Heimsieg.

Die Mädchen des MTV Moringen zeigten trotz dieser denkbar knappen Niederlagen ein tolles Spiel und erhielten nicht nur aus den eigenen Reihen ein dickes Lob.

Wir gratulieren der zweiten Mannschaft des Northeimer HC recht herzlich zur verdienten Meisterschaft in der Regionsklasse und freuen uns in der nächsten Saison gerade auf solche spannenden Spiele.

Für den MTV spielten:

Carolin Schröder 1/ Carolin Baumbach 1 / Ella Bonhagen 3/ Lena Kobbe 1/ Rosim Khallo 4/ Svenja Weiß / Fiona Lutze/ Melisande Arnemann 4/ Anna Hengst 1/ Finja Wombach 1/ Sara Khallo 

 

User_simple_14 Bertin Pajung
Kommentare
Neuer Kommentar