Re-Start des Kinderturnens hat geklappt

Freitag, 06. August 2021
1832f26720ffd6f8b8a9fafb58783aa5-180

Die Premiere nach der coronabedingten Pause ist geglückt. Erstmals fand jetzt wieder unter Pandemiebedingungen das Kinderturnen des MTV Moringen in der KGS-Sporthalle an der Burgbreite statt. Mit 22 Kindern in der Mutter-Kind-Gruppe und elf Mädchen und Jungen in der Gruppe im Kindergartenalter, waren es zwar noch nicht wieder so viele wie vor der Zwangspause, aber dafür waren viele neue Gesichter darunter, sagte Karin Otte. „Da fehlt noch einiges.“
Der MTV will zwei Testläufe vor den in der kommenden Woche beginnenden Sommerferien machen. Wenn die Erfahrungen positiv sind, - und darauf deutet im Moment einiges hin - soll das beliebte Angebot nach den Sommerferien nach Möglichkeit wieder im Regelbetrieb angeboten werden.
MTV-Vorsitzender Hans-Hermann „Pulze“ Schulz freute sich über den gelungen Re-Start der jüngsten Turngruppen. Er war deshalb extra in die Sporthalle gekommen.
Vor den Sommerferien gibt es noch einen zweiten Probelauf. Er findet am kommenden Montag, 26. Juli, wie folgt statt: Mutter-Kind-Gruppe und Kindergartenkinder von 16 bis 17 Uhr sowie die Jugendgruppe von 17 bis 18 Uhr.

Bildunterschrift: Balancieren beim Mutter-Kind-Turnen des MTV Moringen, das erstmals nach der coronabedingten Pause wieder stattfand. Von links Karin Otto, Sabine Sprenger, die eineinhalb Jahre junge Juna mit ihrer Mama Julia Treede, Hans-Hermann Schulz sowie Svenja Drews.

Text & Foto: Hans-Peter Niesen

User_simple_14 Daniel Steinböck
Kommentare

Info2_16 Kommentarfunktion eingeschränkt

Nur eingeloggte Benutzer können hier Kommentare hinzufügen.