Sparten » Handball » 2010/11 » 2. Herren

2. Herren

Mannschaft Alexander Kitke, David Panczak, Jan Scholz, Jan-Erik Drews, Jonas Komander, Jonas Blau, Kai Straßmann, Klaus Riedel, Lothar Mackensen, Marvin Goldmann, Nico Sternberg, Patrick Wittmeier, Sebastian Heiler, Tim Doering, Timm Henkel, Waldemar Mick
Tabelle

Tabellenstand

Spiele Gew. Verl. Unentsch. Tore Punkte
1. HSG oha 3 18 14 3 1 531:429 29:7
2. MTV Geismar 4 18 13 3 2 479:387 28:8
3. TV Jahn Duderstadt 3 18 9 7 2 469:447 20:16
4. HSG Schoningen/Uslar/Wiensen 2 18 9 8 1 375:412 19:17
5. DSC Dransfeld 18 9 9 0 512:492 18:18
6. GSV Rittmarshausen 18 8 9 1 462:451 17:19
7. HSG Rhumetal 5 18 8 9 1 484:498 17:19
8. MTV Moringen 2 18 6 9 3 479:490 15:21
9. HSG oha 2 18 6 11 1 479:501 13:23
10. TuSpo Weende 2 18 2 16 0 359:522 4:32
Die letzten Spiele
Sa, 19.03.11 Info_16 Article_multiple_16
Punktspiel
HSG OHA 2 - MTV Moringen 2 27 : 24
So, 03.04.11 Info_16
Punktspiel
MTV Moringen 2 - GSV Rittmarshausen 23 : 32
Sa, 09.04.11 Info_16 Article_multiple_16
Punktspiel
TuSpo Weende 2 - MTV Moringen 2 27 : 31
So, 10.04.11 Info_16 Article_multiple_16
Cancellation_status_16
Nachholspiel
DSC Dransfeld - MTV Moringen 2 36 : 34

Niederlage zum Saisonende

Sonntag, 10. April 2011

DSC Dransfeld vs. MTV Moringen 2 36:34 (19:15) vom 10. April 2011

Am heutigen Abend beendete die II. Herrenmannschaft des MTV Moringen mit dem Auswärtsspiel gegen den DSC Dransfeld ihre durchwachsene Saison. Da das angesetzte Schiedsrichtergespann der JSG Münden nicht erschien, einigten sich beide Mannschaften auf anwesenden Schiedsrichter vom DSC Dransfeld und MTV Geismar.

Moringen feierte einen Start nach Maß und ging durch schnell vorgetragene Angriffe mit 3:0 in Führung. Trotz bekannter Moringer Probleme in der Abwehr, konnte bis zum 13:11 der erfreuliche Vorsprung gehalten werden. Jetzt häuften sich aber zunehmend die Fehler im Angriff. Ungenaue Pässe und eine Reihe von Fehlwürfen führten schließlich zu einem 15:19 Rückstand, mit den beide Mannschaften in die Halbzeitpause gingen.

Mit guten Vorsätzen kämpfte sich Moringen im zweiten Durchgang allmählich in das Spiel zurück und glich zum 27:27 aus. Ein neutraler Zuschauer stellte nach dem Spiel treffend fest, daß Moringen in der zweiten Halbzeit permanent in Unterzahl spielen musste. Gemeint war hier offensichtlich das Schiedsrichtergespann, das die teilweise überharte Gangart des DSC Dransfeld ungenügend bestrafte und bei der Auslegung von Handballregeln sehr großzügig agierte. Gerade beim oben genannten Spielstand häuften sich Entscheidungen, die in den Moringer Reihen für Unmut sorgten. Zudem ließ die II. Herrenmannschaft jetzt durch unkonzentrierte Pässe einige klare Torchancen aus, so dass Dransfeld sich einen 3 Tore Vorsprung erarbeiten konnte. Mit dem Spielstand von 36:34 für den DSC Dransfeld endete die letzte Partie der Saison, die der MTV Moringen mit dem 8. Tabellenplatz abschließt.

Riedel, K. (TW), Döring, T. (TW), Komander, J. (TW), Goldmann, M. 3, Heiler, S. 10, Straßmann, K. 2, Scholz, J, 1, Drews, J.-E. 7, Sternberg, N. 3, Meyer, N., Kitke,A. 6, Urban, M. 1, Hudowski, D. 1

User_simple_14 Bertin Pajung Comment_yellow_9 23 Kommentare

II. Herren mit ersten Auswärtssieg

Sonntag, 10. April 2011

TuSpo Weende 2 vs. MTV Moringen 2 27:31 (13:13) vom 09. April 2011

Die II. Herrenmannschaft konnte am gestrigen Samstag ihren ersten Auswärtssieg feiern!!! Trotz guter Besetzung taten sich die Moringer Spieler gegen den bereits als Absteiger feststehenden Gastgeber äußerst schwer. Nach durchwachsenden 15 Minuten konnte sich Moringen einen 10:6 Vorsprung erarbeiten, ließ aber durch fehlende Aggressivität in der Abwehr immer wieder einfache Tore der Weender zu. Im Angriff häuften sich Abspielfehler, so dass Weende zur Pause zum 13:13 ausgleichen konnte. Im zweiten Durchgang forcierte die II. Herren ihr Tempospiel und konnte sich auf 25:18 absetzen. Besonders Marvin Goldmann glänzte nicht nur durch gute Anspiele an den Kreis, sondern zeichnete sich auch als 11-facher Torschütze aus. Leider verstand es Moringen nicht den Vorsprung weiter auszubauen. Das Endergebnis lautete 27:31 für Moringen.

Riedel, K. (TW), Döring, T. (TW), Komander, J. (TW), Heiler, S. 2, Straßmann, K. 4, Scholz, J. 4, Drews, J.-E. 5, Sternberg, N. 1, Meyer, N., Goldmann, M. 11, Wittmeier, P. 4, Urban, M.

User_simple_14 Bertin Pajung Comment_9 Noch keine Kommentare

Nachholtermin für das Spiel in Dransfeld

Mittwoch, 30. März 2011

Das am 05. März 2011 ausgefallene Spiel der 2. Herren in Dransfeld wird am 10. April 2011 um 18:00 Uhr nachgeholt werden.

Zwischenzeitlich war auch der Donnerstag, 31. März 2011 angedacht, dieser Termin hat sich jedoch nicht bestätigt.

User_simple_14 Kai Straßmann Comment_yellow_9 1 Kommentar

Kraft reichte nur für 50 Minuten

Dienstag, 22. März 2011

HSG oha 2 vs. MTV Moringen 2 27:24 (10:14) vom 19. März 2011

Im Gegensatz zu Heimspielen konnte die Reserve des MTV Moringen auf nur auf 9 Spieler zurückgreifen. Neben den Absagen von Kitke und Panczak, fehlt zudem der in der I. Herren aushelfende Waldemar Mick. Auch der in den letzten Spielen erfolgreiche Sebastian Heiler mußte aufgrund einer Erkrankung ausetzen. Ohne die A-Jugendlichen Justin Hudowski und den nachgreisten Marvin Goldmann, sowie der Unterstützung durch Frank Nörenberg wäre ein Antreten gegen Osterode (in Herzberg) fast nicht möglich gewesen.

Die HSG Osterode 2 trat nach dem sensationellen Sieg gegen den Tabellenführer HSG Osterode 3 mit voller Mannschaft an. In den ersten Minuten geriet Moringer sehr schnell mit 0:3 in Rückstand und konnte auch bis zum 3:8 nur begrenzt gegen die Osteroder Angriffe gegenhalten. Das Osterode den Vorsprung nicht weiter ausbauen konnte, lag vorallem am Moringer Dino Klaus Riedel, der seine Mannschaft mit starken Paraden im Rennen hielt.

Trotz fehlender Wechselmöglichkeiten zeigten die Moringer Spieler eine wahre Energieleistung in Angriff und Abwehr. Auch Jonas Komander zeigte erneut eine starke Leistung im Moringer Tor. Der 5 Tore-Rückstand wurde innerhalb von 14 Minuten zu einem Pausenstand von 14:10 für die Moringer Mannschaft umgewandelt. Für Aufsehen von Osteroder Seite sorgte Marius Göllner, der Jan Erik Drews einen Schlag auf den Hinterkopf verpasste und von den guten Schiedsrichtergespann Zimmermann/Beyer disqualifiziert wurde.

Auch im zweiten Durchgang konnte bis zur 45 Minute der 4 Tore Abstand gehalten werden. Ein weiteren Ausbau der Führung verhinderte mehrmals das Osterode Gehäuse, was sich letztendlich noch rächen sollte.

Der große Kräfteverschleiß durch fehlende Auswechselmöglichkeiten machte sich jetzt zunehmend bemerkbar. Die junge Mannschaft aus Osterode konnte in der Schlußphase durch starkes Tempospiel auftrumpfen und ging in der 56. Minute erstmals in Führung. Moringen konnte im Angriff nicht mehr dagegenhalten und verlor das Spiel mit 24:27.

Wo könnte die II. Herrenmannschaft stehen, wenn bei Auswärtsspielen ausreichend Spieler anwesend wären?

Riedel, Komander, Straßmann 3, Scholz 1, Drews 6, Sternberg 6, Hudowski, Goldmann 3, Nörenberg 5

User_simple_14 Bertin Pajung Comment_yellow_9 1 Kommentar

Rhumetal V in Moringen chancenlos

Dienstag, 22. März 2011

MTV Moringen 2 vs. HSG Rhumetal 5 36:24 (15:11) vom 13. März 2011

Mit voller Truppe erwartete die Reserve des MTV Moringen den Tabellennachbarn Rhumetal V und konnte erstmals in dieser Saison auf 3 Torhüter zurückgreifen.

Moringen setzte von Anfang an auf das in den letzten Spielen sehr erfolgreiche Tempospiel und konnte sich somit nach 8 Minuten eine 6:2 Führung erarbeiten. Rhumetal  nutzte jetzt aber die Lücken in der Moringer Abwehr und spielte vermehrt über den Kreis, konnte somit zwischenzeitlich auf 7:9 verkürzen. Bis zur Halbzeit erspielte sich Moringen eine 4 Tore Führung, basierend auf guten Torhüterleistungen von Klaus Riedel und Neuzugang Tim Döring.

In Halbzeit verkürzte Rhumetal innerhalb von 2 Minuten auf 14:16 und nutzte hierbei wieder die Schwächen in unserer Abwehr. Eine personelle Veränderung in der Defensive brachte fast umgehend den erwünschten Erfolg. Rhumetals Anspiele auf den Kreis wurden nun frühzeitig gestört und zwangen den Gegner zu meist erfolglosen Würfen aus dem Rückraum. Der jetzt im Moringer Tor stehende Jonas Commander zeigte zudem eines seiner stärksten Spiele und gefiel durch zahlreiche Paraden.

Im Angriff griff nun die bekannte Moringer Stärke, indem schnell herausgespielte Bälle den Weg zum Erfolg brachten. Hier glänzte erneut Sebastian Heiler, der 10 seiner 13 Tore in der zweite Halbzeit erzielte und kaum zu halten war. Aus dem Rückraum setzten zudem Waldemar Mick und Jan Erik Drews Aktzente. Der Endstand von 36:24 gegen die mit zwei Auswechselspielern angetretenen Rhumetal war hochverdient.

Riedel/Döring/Komander/Heiler 13/Scholz 1/Drews 7/Sternberg 2/Kitke 5/Schieffer/Goldmann/Mick 7/Hudowski 1/Henkel

User_simple_14 Bertin Pajung Comment_9 Noch keine Kommentare

Vorbericht zum Spiel gegen HSG oha 2

Donnerstag, 17. März 2011

HSG oha 2 vs. MTV Moringen 2 27:24 (10:14) vom 19. März 2011

Am Samstag spielt die II. Herrenmannschaft des MTV Moringen gegen HSG Osterode 2. Da vorraussichtlich 2 Mannschaften in der Liga absteigen werden, benötigt Moringen weitere wichtige Punkte. OHA 2 siegte am letzten Wochenende sensationell gegen den Tabellenführer HSG Osterode 3 und hat somit wieder Anschluß zu den Nichtabstiegsplätzen hergestellt. Da wir im Gegensatz zum Tabellenführer keine Punkte zu verschenken haben, sollte eine schlagkräftige Truppe in Osterode antreten. Da die A-Jugend erst am Sonntag spielt, sollte die II. Herren gut aufgestellt sein. Mit einem Sieg und weiteren Erfolgen ist sogar Platz 3 oder 4 möglich.
User_simple_14 Bertin Pajung Comment_yellow_9 11 Kommentare

Weitere Artikel anzeigen