Sparten » Handball » 2012/13 » Männliche E-Jugend » Alle Artikel

Spielbericht zum Spiel gegen Northeimer HC

Montag, 28. Januar 2013

Northeimer HC vs. JSG Moringen-Fredelsloh 2:0 vom 26. Januar 2013

Dbc7c4d521dce14f079ca486906f9d0c-180
485664db738bdac5e1bb9c0ef2fbe7ba-180

Es war mehr drin!

Knapp am Unentschieden vorbei. Die erste Halbzeit haben unsere Jungs wirklich verschlafen. Immer wieder haben Sie sich in der Abwehr überlisten lassen und mussten die Tore kassieren. Im Angriff scheiterten sie immer wieder am Northeimer Torwart. Nur wenn die Kids gezielt in die Ecken geworfen haben, konnten Sie den Northeimer Jungen überwinden. Leider hat das Freilaufen im Angriff auch nicht so geklappt, es wurde zu oft aufgereiht an der Mittellinie auf die Ballübergabe gewartet. Aus all diesen Gründen ging die Hälfte dann auch sehr deutlich mit 11:3 an die Gastgeber und es stand 1:0 für Northeim.

In der 2. Hälfte haben wir dann aber ein völlig anderes Spiel gesehen. Die Kräfte waren nun doch ausgeglichener. In der Abwehr haben unsere Jungs jetzt eine sehr gute Leistung geboten. Wenn die Chancenausnutzung auch noch besser gelaufen wäre, hätte Sie die Hälfte für sich entscheiden können und es hätte am Ende unentschieden gestanden. Leider war das Glück nicht ganz auf der Seite unserer Jungs, so dass es am Ende dieser Hälfte wieder 8:7 für Northeim stand und diese das Spiel 2:0 gewonnen haben.

Es spielten: Yannis, Janik, Jonas, Viktor, Philipp, Sören, Cedrik, Morris und Lasse

Uns hat es gezeigt, dass wir mit den Kindern auf dem richtigen Weg sind und hier mit dem Team etwas Tolles aufgebaut werden kann. Das nächste Spiel am 10.02.2013 wurde von Duderstadt bereits abgesagt, so dass es erst am 17.02.2013 um 10:30 Uhr bei der Sieben von TuSpo Weende weiter geht. Die Kids würden sich wieder auf tolle Unterstützung von Ihrem "Fan-Club" freuen.

User_simple_14 Matthias Rosenberg Comment_9 Noch keine Kommentare

Spielbericht zum Spiel gegen HSG OHA

Donnerstag, 24. Januar 2013

JSG Moringen-Fredelsloh vs. HSG oha 2:0 vom 20. Januar 2013

842299847b4437f2474152589a99dd12-180

Tolle Leistung wurde belohnt!

Nach dem verwirrenden letzten Wochenende haben unsere Jungs eine klasse Antwort gegeben.

In der ersten Halbzeit haben wir zwar erst den Anfang verschlafen und so wurde aus einem 2:0 schnell ein 2:4. Doch dann sind die Jungs eindrucksvoll erwacht und Sie haben diesen Rückstand in eine 10:4 Führung gewandelt. Dieser Vorsprung hat dann auch gereicht, dass diese Hälfte nicht mehr abgegeben wurde und mit 11:6 an unsere Jungs ging. Besonders stark war hierbei die Abwehrleistung der Kids.

Die zweite Hälfte startete dann wieder recht verhalten und die Jungs mussten erst wieder einen Rückstand aufholen, was bis zum 4:4 gelang. Danach haben die Kids mit einem tollen schnellen Angriffsspiel geglänzt. Die Abwehr stand sicher und die Hälfte ging mit 16:7 an unsere Kids. Somit ging das Spiel mit 2:0 an unsere Jungs.

Was uns ganz besonders freut, dass sich immer mehr Kids in die Torschützenliste eintragen und hier eine richtig starke Gemeinschaft zusammenwächst.

Am nächsten Wochenende (26.1./14:15 Uhr) haben wir ein Auswärtsspiel beim HC Northeim, dem derzeitigen Tabellenführer. Die Kids brauchen dort also starke Unterstützung, damit Sie vielleicht für eine kleine Überraschung sorgen können.

Bilder:Markus Meißner

User_simple_14 Matthias Rosenberg Comment_yellow_9 2 Kommentare

Spielbericht zum Spiel gegen JSG Münden

Dienstag, 15. Januar 2013

JSG Moringen-Fredelsloh vs. JSG Münden/Volkmarshausen 0:2 vom 12. Januar 2013

94c01e8d88abe28813506cbd20d70f13-180
Ad14911cab0ec17512bde43d36da8631-180
1e6dcce262a3ad532b0f2bbcc50fe4db-180

Neue Regeln, viel Verwirrung.

Es war kein guter Start von unseren Jungs in das neue Jahr. Eigentlich waren wir der Meinung, dass alle Trainer die neuen Regeln für die Spielweise 2 x 3:3 bekannt sind und sich auch alle, wie bei den Trainermeetings nach den Sommerferien abgemacht, dran halten. Leider weit gefehlt.

In der ersten Halbzeit wurde leider ab dem Spielstand von 3:4 unseren Gegnern, immer wieder recht schnell dafür gesorgt, dass die besten Torschützen nach vorne in die Angriffsreihen gebracht wurden. Als wir nach 17 Minuten die Schiedsrichter auf diese Missstände aufmerksam machten, war die Halbzeit schon gelaufen. Das Trainerteam von Münden kannte leider die Richtlinien „Wettkampfsysteme im Kinderhandball“ vom HVN nicht. Somit war das Rotationsprinzip, welches Zwingend eingehalten werden soll, nicht richtig bekannt. Leider können sich unsere Jungs dafür nichts kaufen und die Halbzeit ging somit mit 9:12 an Münden.

Die Zweite Hälfte startete zwar ganz gut, aber zur Hälfte der Halbzeit merkte man, dass die Kondition nach den Ferien noch nicht wieder da war. Die Abwehrarbeit ließ dann auch immer mehr nach. Leider ging so die 2. Hälfte mit 13:18 auch an die Gäste und unsere Jungs haben 0:2 verloren.

Die Jungs freuen sich trotzdem schon auf Ihr nächstes Heimspiel am 20.01.2013 um 9:30 Uhr. Dann geht es gegen die Sieben der HSG OHA. Die Kids würden sich wieder über viel Unterstützung auf den Rängen freuen.

Bilder: Markus Meißner

User_simple_14 Matthias Rosenberg Comment_9 Noch keine Kommentare

Jahresabschluss gelungen!

Donnerstag, 20. Dezember 2012

HSG Plesse-Hardenberg vs. JSG Moringen-Fredelsloh 0:2 vom 15. Dezember 2012

5b3650b3dec1549c0f3f3de3ccbf9a7c-180
5715effc38910862a2676006669a1a9b-180

Einen versöhnlichen Jahresabschluss haben sich unsere Jungs geschenkt. Mit einer tollen kämpferischen und spielerischen Leistung haben die Jungs einen glatten 2:0 Erfolg mit aus Bovenden nach Hause gebracht.

In der ersten Hälfte in der Spielart 2x 3:3 gab es fast nichts zu meckern. Mit einer konzentrierten Angriffs- und Abwehrleistung haben die Jungs von Anfang an keinen Zweifel aufkommen lassen, dass Sie mit einen Sieg in die Winterpause möchten. Es war schnell ein großer Vorsprung herausgespielt, den die Kids der HSG Plesse auch nicht mehr aufholen konnten. Die Halbzeit ging dann mit 10:3 an unsere Jungs und somit stand es 1:0.

Den Anfang der zweiten Halbzeit in der Spielart 6:6 haben die Jungs erst ein bisschen verpasst. Durch unkonzentriertes Passspiel und einer ungenauen Zuordnung in der Abwehr gab es erst einen kleinen Rückstand aufzuholen. Nachdem unser Torwart sich aber anfing auszuzeichnen und die Zuordnung in der Abwehr dann auch wieder stimmte, gelang es recht schnell den Rückstand in eine deutliche Führung umzuwandeln. Auch in dieser Halbzeit hatten die Jungs wieder viel Spaß und sie ging verdient mit 12:6 an uns. Offizielles Endergebnis war somit 2:0.

Damit haben sich die Kids einen tollen Jahresabschluss beschert. Nun ist erst mal Pause bis zu unserem nächsten Heimspiel am 12.01.2013 um 15:30 Uhr. Dann geht es gegen die Sieben der JSG Münden/Volkmarshausen, mit der wir bereits in unserer Quallirunde zu tun hatten. Die Kids würden sich über viel Unterstützung auf den Rängen sehr freuen.

Bilder: Markus Meißner

User_simple_14 Matthias Rosenberg Comment_9 Noch keine Kommentare

Neues Mannschaftsfoto männliche E-Jugend

Donnerstag, 29. November 2012
29e88cb7f7b7af57bb93096b0aa5a304-180

Auch für die männliche E-Jugend gibt es nun noch einmal ein aktualisiertes Mannschaftsfoto, dieses mal auch mit den Trainern Matthias Rosenberg und Martina Büttner.

Auf dem Foto sind zu sehen:
Morris Nolte (14), Tim Wolkenhauer (12), Phillip Hilke (8), Sören Schäfer (10), Cedric Springer (11), Lukas Lüdecke (15), Jonas Florczak (3), Victor Stillig (4), Lasse Timpe (7), Yannis Pätz (1). Es fehlen Jakob Otto und Janik Florczak.

 

User_simple_14 Kai Straßmann Comment_yellow_9 1 Kommentar

Zu früh am Morgen?

Donnerstag, 29. November 2012

HG Rosdorf-Grone vs. JSG Moringen-Fredelsloh 2:0 vom 25. November 2012

Es war Sonntagmorgen um 9:00 Uhr in Rosdorf.

Die erste Halbzeit in der Spielform 2x 3:3 wurde regelrecht verschlafen. Die Abwehrarbeit war nicht gut und die Zuspiele waren ungenau. So ging es dann auch Ruck Zuck, dass unsere Jungs einen Rückstand hatten, den sie nicht mehr aufholen konnten. Aber auch im Angriff wurden von unseren Jungs jede Menge Chancen liegen gelassen, so dass die erste Hälfte mit 13:7 an die Gastgeber ging, was auch in Ordnung war und sie somit 1:0 in Führung lagen.

Die zweite Halbzeit im Spielmodus 6:6 lief dann besser und ausgeglichener, aber auch hier vergaßen unsere Jungs leider zu oft die Abwehrarbeit und ließen ihre Gegner ziehen. Ungenaue Abspiele und die unzählige vergebenen Chancen sorgten dann für das 9:5 in der 2. Halbzeit für die Gastgeber. Der Endstand war somit 2:0 für Rosdorf.

Das Spiel hat uns gezeigt wo wir im Training nachbessern müssen. Wir werden die Trainingseinheiten bis zum nächsten Spiel am 15.12.2012 gegen HSG Plesse-Hardenberg nutzen und die Fehler abstellen. Also Jungs! Vergesst das Spiel und zeigt, dass Ihr es besser könnt!

Es spielten: Jonas Florczak, Janik Florczak, Yannis Pätz, Sören Schäfer, Cedric Springer, Phillip Hilke, Morris Nolte, Lukas Lüdecke, Lasse Timpe, Victor Stillig, Jakob Otto sowie Tim Wolkenhauer

User_simple_14 Matthias Rosenberg Comment_yellow_9 1 Kommentar

Ligastart gelungen

Dienstag, 20. November 2012
695700bd2f43c9f11018a9e813c7bf1d-180
1530d4c787f6629fef765dc278749f35-180

Nach den Herbstferien und einer nur kurzen Vorbereitung auf die Liga ist der Start gegen die Kids der TV Jahn Duderstadt sehr gut geglückt.

Die erste Halbzeit in der Spielform 2x 3:3 lief sehr gut. Auch unsere Neuzugänge konnten sich schon einbringen und haben gut mitgespielt. Die erste Halbzeit ging dann auch ohne Probleme an unsere Jungs und wir führten 1:0.

Die zweite Halbzeit lief noch besser, in der herkömmlichen Spielart 6 gegen 6 mit Manndeckung spielten sich die Jungs sehr schnell einen uneinholbaren Vorsprung heraus und alle haben bis zum Schluss vollen Einsatz gezeigt. Jeder der Spieler hatte viel Einsatzzeit und hat toll gekämpft. Die Freude über das 2:0 war den Kids nach dem Spiel richtig anzusehen.

Die Stimmung in der Halle war klasse, ihr dürft und sollt gerne alle wieder kommen. Die Jungs freuen sich über jede Unterstützung.

Am nächsten Wochenende wartet dann mit der HG Rosdorf/Grone ein richtiger Brocken auf uns.

Es spielten: Jonas Florczak, Yannis Pätz, Sören Schäfer, Cedric Springer, Phillip Hilke, Morris Nolte, Lukas Lüdecke, Lasse Timpe, Victor Stillig sowie Tim Wolkenhauer

Bilder: Markus Meißner
Text: Matthias Rosenberg

User_simple_14 Matthias Rosenberg Comment_yellow_9 1 Kommentar

Liga Qualifikation ist geschafft

Sonntag, 21. Oktober 2012
911a716f34fbb6fdcd938c3d93cb72b8-180

Nach der gelungenen Saisonvorbereitung beim POT (Paul-Otto-Turnier) in Geismar hat unsere männliche E-Jugend auch eine tolle Qualifikationsrunde für die Einteilung in Liga und Klasse gespielt.

Mit dieser Saison begann ein neues Zeitalter der Spielsysteme in der E-Jugend. In der ersten Halbzeit wird jetzt 2x 3 gegen 3 gespielt. 3 in der Angriffs- und 3 in der Abwehrhälfte, der Torschütze kommt immer gleich raus und aus der Abwehr geht wieder einer nach vorn in den Angriff. Von der Ersatzbank kommt ein neuer Spieler in die Abwehr. Dieses System rotiert die ganze Halbzeit, so dass jedes Kind sehr viel Spielpraxis sammelt und richtig gut in den Handballsport zum Erfolg geführt wird. In der zweiten Halbzeit wird Manndeckung gespielt.

Auch die Wertung der Spiele ist neu. Jede Halbzeit wird für sich gewertet. Man kann 2:0, 1:1 oder 0:2 spielen. Sollte eine Halbzeit unentschieden enden, wird solange ein Penaltywerfen gemacht, bis die Halbzeit entschieden ist.

Wir sind mit einer geschlossenen Leistung gegen HSG Schoningen/Uslar/Wiensen in die neue Saison gestartet. Schon vorher in der Kabine haben die Jungs gesagt, dass Sie das Spiel gewinnen wollen - wie auch schon beim Turnier in Geismar. Gesagt, getan. Beide Spielhälften hat die Truppe für sich entschieden (1. Halbzeit 11:5, 2. Halbzeit 16:7).

Zwei Wochen später beim Rückspiel in Geismar begann das Spiel wesentlich holpriger. Aber nach ca. 10 Minuten der ersten Halbzeit war auch der letzte Junge endlich auf der Platte angekommen und sie spielten wieder einen richtig schönen Handball. Auch hier ließen die Jungs keinen Zweifel daran, dass sie beide Spielhälften für sich entscheiden wollten, was Sie dann auch getan haben (1. Halbzeit 10:5, 2. Halbzeit 9:5).

Im letzten Spiel der Vorrunde bei der JSG Münden/Volkmarshausen, die sich ebenfalls schon für die Liga qualifiziert hatten, ging es sehr entspannt zu. Jedes Kind hat sehr viel Spielpraxis gesammelt. Die erste Halbzeit haben die Jungs knapp und in letzter Sekunde mit 14:13 gewonnen. In der zweiten Halbzeit haben wir den Anfang total verschlafen. Erst beim Stande von 9:0 für Münden fing sich das Team und konnte von dort an dagegen halten. Die zweite Halbzeit ging aber dennoch mit 14:6 an Münden so dass wir uns hier 1:1 getrennt haben.

Gerade die 2. Halbzeit im letzten Spiel hat uns gezeigt, worauf wir im weiteren Training unser Augenmerk legen müssen. Unser hauptsächliches Ziel ist es, dass die Kinder mit viel Spaß durch die neue Saison kommen. Sie sollen die Ziele der neuen Spielformen des HVN verinnerlichen und somit gut vorbereitet in die D-Jugend gehen.

Was ist aber unser Saisonziel?
Wir Trainer sind uns hier einig: Viel Spaß für alle und spielerische Grundlagen verinnerlichen. Der Tabellenplatz ist egal. Hier und da wollen wir einige Gegner ärgern und mal für eine Überraschung sorgen. Unsere kommenden Gegner in der Liga sind Northeimer HC, HSG Osterode, HG Rosdorf-Grone, TV Jahn Duderstadt, HSG Plesse-Hardenberg, TuSpo Weende sowie die JSG Münden/Volkmarshausen.

Die Kids würden sich riesig über viele Besucher und Unterstützung bei den Heimspielen freuen.

Es spielten bisher (Neuzugänge folgen): Jonas Florczak, Yannis Pätz, Sören Schäfer, Cedric Springer, Phillip Hilke, Morris Nolte, Lukas Lüdecke, Janik Florczak, Jakob Otto sowie Tim Wolkenhauer

User_simple_14 Matthias Rosenberg Comment_yellow_9 1 Kommentar

Sieben auf einen Streich!

Montag, 10. September 2012
20674fe395fb063de7b370397f21794f-180

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Saison 2012/2013 nahm die männliche E-Jugend am vergangenen Samstag (08. September) am POT (Paul-Otto-Turnier) in Geismar teil. Es waren 4 Mannschaften am Start. Gespielt wurde jeder gegen jeden in der Spielform 6:6 und danach noch einmal jeder gegen jeden in der Spielform 2 mal 3 gegen 3. Die Spielzeit betrug 15 Minuten je Begegnung. Am Ende gab es nochmal ein Spiel um Platz 3 zwischen den 3. und 4. der Tabelle und ein Finale von den beiden Erstplatzierten der Tabelle. Unser Ziel war es, das Zusammenspiel und die Abläufe der neuen Spielform weiter zu verbessern bzw. zu verinnerlichen. Platzierung war egal, der Spaß sollte für alle im Vordergrund stehen.

Aber es geschah das Unglaubliche. Unsere Jungs haben sich von Spiel zu Spiel so gesteigert und unsere Themen vom Training so stark umgesetzt, dass sie ein Spiel nach dem anderen gewannen. Nachdem wir die ersten drei Partien gewonnen hatten, ging es auch bei der neuen Spielform 2 mal 3 gegen 3 so weiter.

Im Finale gegen die HG Rosdorf-Grone haben sie dann Ihren Tag gekrönt und in einer souveränen Leistung auch noch dieses Spiel gewonnen. Sieben Spiele und sieben Siege, die Freude und der Spaß an diesem Tag wird für die Kinder unvergesslich bleiben. Jeder bekam bei der Siegerehrung seine Goldmedaille und war richtig Stolz.

User_simple_14 Matthias Rosenberg Comment_yellow_9 8 Kommentare