Sparten » Handball » 2015/16 » Männliche D-Jugend

Männliche D-Jugend

Mannschaft Fynn Borchers, Jan-Ove Boie, Jonathan Huwald, Jonathan Grebe, Mathes Eggers, Max Borchers, Mika Auerswald, Mohamed Mohamed, Paul Wille, Tom Guicking, Viktor Stillig
Tabelle

Tabellenstand

Spiele Gew. Verl. Unentsch. Tore Punkte
1. HSG Schoning./Uslar/Wiens. 10 9 0 1 245:136 19:1
2. JSG Münden/Volkmarsh. 10 8 1 1 238:130 17:3
3. HSG Oha 10 6 4 0 214:138 12:8
4. MTV Geismar II 10 2 6 2 110:189 6:14
5. MTV Moringen 10 2 7 1 135:232 5:15
6. SV Einheit 1875 Worbis 10 0 9 1 81:198 1:19
Die letzten Spiele
Sa, 20.02.16 Info_16 Article_multiple_16
Punktspiel
SV Einheit Worbis - MTV Moringen 7 : 14
So, 28.02.16 Info_16 Article_multiple_16
Punktspiel
MTV Moringen - JSG Münden/V. 8 : 26
So, 06.03.16 Info_16 Article_multiple_16
Punktspiel
MTV Geismar II - MTV Moringen 14 : 14
So, 10.04.16 Info_16 Article_multiple_16
Punktspiel
MTV Moringen - SV Einheit Worbis 18 : 7

Saison mit deutlichem Sieg beendet

Montag, 11. April 2016

MTV Moringen vs. SV Einheit 1875 Worbis 18:7 (10:3) vom 10. April 2016

MTV Moringen - SV Einheit 1875 Worbis 18:7 (10:3)

In das letzte Punktspiel dieser Saison gingen wir ersatzgeschwächt, da einige Spieler aufgrund von Konfirmation oder Krankheit verhindert waren, sodass wir Unterstützung aus der C-Jugend in Person von Bennet erhielten. Und auch die E-Jugendlichen Fadi, Leo, Leon-Maurice und Philip füllten unseren Kader auf. An dieser Stelle: Vielen Dank, ihr habt das großartig gemacht !!!
Zu Gast waren die Jungs und Mädels der SV Einheit 1875 Worbis, die als einzige Mannschaft in der Regionsklasse männliche D-Jugend als „gemischte Mannschaft“ spielen und bei der wir unseren bis dato einzigen Sieg einfahren konnten.

Da auch unser Torhüter Jonathan G. nicht zur Verfügung stand, starteten wir mit Fynn im Tor und spielten von Beginn an konzentriert auf. Bereits nach sieben Minuten führten wir 5:1 und zeigten einige sehenswerte Kombinationen. Vor allem das Auflösen an den Kreis führte immer wieder zu Torerfolgen. In der Abwehr standen wir super zum Gegenspieler und konnten sogar einige Bälle abfangen. Mit viel Tempo wurde der Ball nach vorne getrieben, was Worbis immer wieder in Verlegenheit brachte. So musste unser Ersatztorwart Fynn in der ersten Halbzeit nur drei Mal hinter sich fassen und wir gingen mit einer komfortablen 10:3-Pausenführung in die Kabine.

In der Halbzeitpause schworen wir uns nochmal ein und nahmen uns vor das Spiel konsequent zu Ende zu spielen und die Saison mit einem Sieg abzuschließen. Fynn stand uns nun wieder als Feldspieler zur Verfügung und wurde von Fadi im Tor ersetzt. Und der kleine Fadi spielte gleich zu Beginn groß auf und zeigte keinerlei Angst. Obwohl er sonst nur die kleineren Tore aus der E-Jugend gewohnt ist, streckte er sich und war gefühlt überall. So verzeichnete Fadi gleich in den ersten fünf Minuten eine Glanzparade nach der Anderen. Und auch die anderen drei E-Jugendlichen fügten sich nahtlos in unsere Mannschaft ein. Doch heute gilt es Niemanden hervorzuheben, denn die Mannschaft war der „Star“. Mit viel Übersicht und Spielfreude knüpften wir an die erste Halbzeit an und bauten den Vorsprung über 13:3 und 16:6 zu einem nie gefährdeten 18:7-Sieg aus.

In unserem letzten Punktspiel wurde noch einmal deutlich das die Mannschaft eine tolle Entwicklung genommen hat, welche sich zwar nicht immer in Form von Punkten zeigte, aber in diesem Spiel nochmal deutlich wurde. Sowohl das Abwehrverhalten als auch die Übersicht und der Blick für den Mitspieler haben sich deutlich verbessert und wir beenden die Saison mit einem deutlichen Sieg und einem tollen „WIR-Erlebnis“.

Es spielten: Fadi Mohamed (Tor), Fynn Borchers (Tor) – Bennet Zieker (5), Fynn Borchers (3), Tom Guicking (3), Jan-Ove Boie (2), Max Borchers (2), Paul Wille (2), Philip Müller (1), Leo Wille, Leon-Maurice Meyer, Mohamed Mohamed

User_simple_14 Sandra Arnemann Comment_9 Noch keine Kommentare

Unentschieden in Geismar erkämpft

Sonntag, 06. März 2016

MTV Geismar II vs. MTV Moringen 14:14 (8:7) vom 06. März 2016

MTV Geismar II - MTV Moringen 14:14 (8:7)

Unser vorletztes Saisonspiel bestritten wir am frühen Sonntagmittag in Geismar. Aufgrund der nur knappen 10:12-Hinspielniederlage hofften wir auf den nächsten Punktgewinn und die Jungs starten hellwach und höchst motiviert ins Spiel. Anders als in den letzten Spielen gelang es uns in Führung zu gehen, welche wir bis zum 3:3 halten konnten. Auch die Jungs schienen zu merken, dass hier heute durchaus ein Sieg drin ist, was unser Spiel allerdings nicht beflügelte. Wir agierten fast in jedem Angriff viel zu hektisch und nervös und leisteten uns einen unprovozierten Ballverlust nach dem Nächsten. Nur durch unsere heute wirklich hervorragende Abwehrleistung und einen gut aufgelegten Jonathan G. im Tor konnten wir den Anschluss halten. So ging es über 4:3 und 7:5 mit einem 8:7 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich. Zwar arbeiteten wir in der Abwehr gut und konnten durch frühes Stören den Spielfluss der Heimsieben unterbrechen, im Angriff unterliefen uns aber weiter unerklärlich viele technische Fehler. Nur weil Geismar uns dieses gleich tat und ebenfalls oft ohne unser Einwirken den Ball verlor, blieben wir in Schlagdistanz, der Ausgleich wollte uns zunächst aber nicht gelingen. Beim Stand von 12:10 (30. Minute) legten wir dann aber einen Schalter um. Paul, sowie Fynn im Doppelschlag brachten uns die erste Führung seit der 8. Minute ein (12:13 nach 35 Minuten). Die letzten 5 Minuten wurden dann zu einem echten Krimi, aus welchem jede Mannschaft als Sieger hätte hervor gehen können. Am Ende trennten wir uns von dem MTV Geismar ll mit einem leistungsgerechten 14:14. Mit ein bisschen mehr Konzentration und vor allem Ruhe im Spielaufbau wäre heute sicher auch ein Sieg drin gewesen, betrachtet man die vielen unnötigen technischen Fehler ist es aber sicher auch ein Punktgewinn.
Bei unserem letzten Heimspiel am 10. April 2016 um 11:15 Uhr gegen die SV Einheit 1875 Worbis wollen wir die Saison mit weiteren zwei Pluspunkten erfolgreich beenden.

Es spielten: Jonathan Grebe (Tor) - Fynn Borchers (7), Paul Wille (3), Max Borchers (2), Jonathan Huwald (1), Tom Guicking (1), Jan-Ove Boie, Mathes Eggers, Mohamed Mohamed

User_simple_14 Sandra Arnemann Comment_9 Noch keine Kommentare

Chancenlos gegen den Tabellenführer

Sonntag, 28. Februar 2016

MTV Moringen vs. JSG Münden/Volkmarsh. 8:26 (3:12) vom 28. Februar 2016

MTV Moringen - JSG Münden/Volkmarshausen 8:26 (3:12)

Nachdem wir letzte Woche unseren ersten Sieg gegen die SV Einheit 1875 Worbis einfahren konnten, hatten wir es am heutigen Sonntag mit dem Tabellenführer aus Münden zu tun.

Wir starteten gut ins Spiel. Auch wenn uns im Angriff noch nicht viel gelingen wollte, wir viel zu hektisch agierten und überhastet den Abschluss suchten, stand zumindest unsere Abwehr bis dahin gut. Die Zuordnung zum Gegenspieler war klasse und es wurde sich gegenseitig unterstützt, so stand es nach 5 Minuten immer noch 0:0. Ohne ersichtlichen Grund spielten wir die darauf folgenden fünf Minuten aber so gut wie gar keine Abwehr mehr und Münden konnte auf 1:8 enteilen (12. Minute). Nach einer Auszeit sortierten wir uns in der Abwehr zwar wieder besser, im Angriff fehlten uns aber weiter die zündenden Ideen. Viel zu oft lösten gleich mehrere unserer Jungs an den Kreis auf, wodurch Anspielstationen fehlten, was wiederum zu technischen Fehlern führte. So konnten wir in der ersten Halbzeit nur drei Tore erzielen und gingen mit einem 3:12 Halbzeitstand in die Kabine.

Doch auch in der zweiten Halbzeit wurde unser Angriffsspiel nicht bedeutend besser. Zwar spielten wir den Ball besser durch und bezogen endlich auch unsere Außenspieler besser mit ein, doch das Tore werfen wollte heute bei keinem so recht klappen. Wenn wir uns endlich mal in Wurfposition bringen konnten, scheiterten wir entweder am gut aufgelegten Torhüter der Gäste oder trafen nur das Aluminium. Die Mündender dagegen profitierten von diesen Ballgewinnen und schickten ihren schnellen Kreisläufer immer und immer wieder in den Tempogegenstoß, sodass dieser ganze 10 Mal, zumeist frei, einnetzen konnte. So konnte Münden über 5:15 (25.), 6:19 (30.) einen nie gefährdeten 8:26 Sieg verbuchen. Ein Sonderlob verdienen sich Jonathan G., der eine noch höhere Niederlage verhinderte, indem er einige klasse Paraden zeigte, sowie Viktor der heute von allen den meisten Tordrang zeigte und sich schön durchsetzte.

Aus diesen Fehlern wollen und müssen wir lernen, damit wir nächste Woche beim Auswärtsspiel in Geismar, gegen die wir das Hinspiel nur knapp 10:12 verloren haben, den zweiten Sieg verbuchen können.

Es spielten: Jonathan Grebe (Tor) - Viktor Stillig (4), Tom Guicking (2), Max Borchers (1), Paul Wille (1), Fynn Borchers, Jan-Ove Boie, Jonathan Huwald, Mathes Eggers, Mohamed Mohamed

User_simple_14 Sandra Arnemann Comment_9 Noch keine Kommentare

Erster Sieg im Auswärtsspiel gegen Worbis

Montag, 22. Februar 2016

SV Einheit 1875 Worbis vs. MTV Moringen 7:14 (2:9) vom 20. Februar 2016

SV Einheit Worbis - MTV Moringen 7:14 (2:9)

Am Samstag starteten wir zum Auswärtsspiel nach Worbis. Da Mohamed und Jan-Ove uns nicht zur Verfügung standen, unterstützte uns wieder Bennet.

Schon beim Anpfiff merkte jeder Spieler, dass heute mehr drin ist. Die teilweise körperlich unterlegenden Worbiser versuchten von Anfang an dagegen zu halten, aber durch schnelles Spiel nach vorne führten wir bereits nach 5 Minuten mit 5:1. Nun schlichen sich doch kleine technische Fehler, unnötige Ballverluste sowie auch der ein oder andere überhastete Abschluss im Angriff ein. Jeder wollte schnell ein Tor erzielen.

Nach einem frühen Team-Timeout fanden alle wieder schnell ins Spiel zurück und den Zuschauern wurden schöne Spielkombinationen geboten. So sahen wir ein tolles Zusammenspiel zwischen Bennet und Fynn mit tollen Torabschlüssen. Auch das Zusammenspiel mit unseren Kreisspielern Mathes und auch Jonathan H. verwirrte die Abwehr der Worbiser sehr. Durch das Einlaufen unserer Außenspieler, Tom auf der linken Seite und Mika sowie Paul auf der rechten Seite, brachte die Abwehr völlig durcheinander.

Unsere Abwehr fasste von Anfang an zu und stand gut zum Gegenspieler. Besonders zu erwähnen ist unser Torwart Jonathan G., der mit etlichen Glanzparaden und auch einen gehaltenen 7 m-Wurf den Sieg nie gefährden lies.

Es spielten: Jonathan Grebe (Tor), Mika Auerswald (1), Paul Wille, Fynn Borchers (3), Mathes Eggers, Jonathan Huwald (1), Bennet Zieker (5), Viktor Stillig (1), Max Borchers (2), Tom Guicking (1).

User_simple_14 Kerstin Gerl Comment_9 Noch keine Kommentare

Deutliche Niederlage bei der HSG OHA

Sonntag, 14. Februar 2016

HSG Oha vs. MTV Moringen 27:8 (15:4) vom 13. Februar 2016

HSG OHA - MTV Moringen 27:8 (15:4)

Nachdem wir letzte Woche beim Tabellenführer in Uslar zu Gast waren, war unsere heutige Aufgabe nicht viel leichter. Bei strahlendem Sonnenschein machten wir uns auf nach Herzberg, wo der Tabellenzweite der HSG OHA auf uns wartete. Fynn und Mohamed sind beide wieder genesen, sodass uns heute nur Tom fehlte, der seinen Geburtstag feierte: Happy Birthday, Tom !

Wie schon letzte Woche verschliefen wir die Anfangsminuten gänzlich, sodass wir nach 10 Minuten bereits uneinholbar mit 11:1 zurück lagen. Hierfür verantwortlich waren zum einen die uns erneut körperlich überlegenen Gegenspieler und zum anderen die bei uns nicht vorhandene Zuordnung. Ein ums andere Mal löste der flinke Osteroder-Mittelspieler an den Kreis auf und brachte damit unsere komplette Abwehr durcheinander. So war Jonathan G. im Tor chancenlos, wenn völlig frei der Torabschluss gesucht wurde. Nach einer Auszeit schien unsere Abwehr endlich wach gerüttelt und unsere Zuordnung wurde besser. Vor allem Mathes stand super zum Gegenspieler und konnte einige Bälle abfangen oder den Spielfluss der Gastgeber unterbrechen.
Jedoch lief es im Angriff leider immer noch nicht rund, da die variable Abwehr der HSG OHA immer wieder geschickt die Lücken zu geschoben hat und auch der starke Torwart einige klare Torchancen raus fischen konnte. Unserer größtes Manko waren aber ! sechs ! vergebene 7-Meter in der ersten Halbzeit. Dazu kam dann auch noch Pech, als wir uns mehrfach toll durchsetzten, aber nur das Aluminium trafen. So gingen wir mit einem Halbzeitstand von 15:4 in die Kabine.

Auch die Anfangsphase der zweiten Halbzeit verschliefen wir komplett und machten die gleichen Abwehrfehler wie schon in der ersten Halbzeit. So stand es nach 37 Minuten 22:4. Erst zum Ende des Spiels kam unser Angriff in Schwung. Wir sahen den freien Mitspieler und zeigten einige schön vorgetragenen Kombinationen mit erfolgreichen Abschlüssen. Besonders Mika machte hier einen klasse Job, in dem er sich viel frei lief und oft nur knapp am Torhüter scheiterte. Auch in Halbzeit zwei war unser großes Manko die 7-Meter-Schwäche, denn wir vergaben weitere vier 7-Meter und konnten damit keinen der uns zugesprochenen zehn 7-Meter verwandeln.

Positiv bleibt zu erwähnen, dass trotz der hohen Niederlage spielerische Fortschritte zu sehen sind, auf die wir im nächsten Auswärtsspiel am kommenden Samstag in Worbis aufbauen wollen.

Es spielten: Jonathan Grebe (Tor), Mika Auerswald (3), Paul Wille (2), Fynn Borchers (1), Mathes Eggers (1), Jonathan Huwald (1), Viktor Stillig, Max Borchers, Mohamed Mohamed, Jan-Ove Boie

User_simple_14 Sandra Arnemann Comment_9 Noch keine Kommentare

Spielbericht zum Spiel gegen HSG Schoning./Uslar/Wiens.

Montag, 08. Februar 2016

HSG Schoning./Uslar/Wiens. vs. MTV Moringen 29:23 (16:10) vom 06. Februar 2016

HSG Schoningen/Uslar/Wiensen vs. MTV Moringen 29:23 (16:10)


Unser erstes Spiel im neuen Jahr absolvierten wir beim Tabellenführer aus Uslar, der bislang noch ungeschlagen ist. Hier verloren wir bereits in der Vorrunde deutlich. In unserem eh schon dünn besetzten Kader fehlten nun auch noch Mohamed und Fynn krankheitsbedingt, sodass wir Bennet aus der C-Jugend aktivierten – an dieser Stelle nochmal vielen Dank, Bennet !

Gegen die uns körperlich überlegenen Gäste liefen wir schnell einem 6 Tore-Rückstand hinterher.
Erst Mitte der ersten Hälfte packten wir in der Abwehr besser zu und jeder unterstützte seinen Nebenmann. Besonders an unserem Mittelblock, bestehend aus Bennet und Jan-Ove, war kein Vorbeikommen und einige klare Torchancen wurden durch Jonathan G. im Tor verhindert.
Auch im Angriff zeigten wir einige sehenswerte Kombination. So konnte Tom, der sich klasse an den Kreis absetzte, mehrfach einnetzen, nachdem er super von Bennet bedient wurde. Auch unsere Außen in Person von Mika und Mathes setzten sich klasse durch oder liefen ein und kamen so häufig zum Torerfolg. Somit gingen wir mit einem 16:10 in die Kabine.
Auch in der zweiten Halbzeit stand unsere Abwehr gut. Viktor und Bennet brachten die Abwehr mit guten Eins-gegen-Eins Aktionen zum Verzweifeln und Paul und Max konnten durch schöne Rückraumwürfe glänzen. Ebenso konnte sich Jonathan H. mit einem sehenswerten Wurf von der rechten Außenposition in die Torschützenliste eintragen, sodass am Ende fast jeder Feldspieler ein Tor verbuchen konnte.
So haben wir das Spiel in den ersten 15 Minuten verloren, wo wir in der Abwehr nicht wach genug waren und die großen Uslarer-Rückraumschützen, die oft ihre individuelle Stärke ausspielten, nicht in den Griff bekamen. Die zweite Halbzeit dagegen konnten wir unentschieden gestalten.


Es spielten: Jonathan Grebe (Tor), Bennet Zieker (7), Mathes Eggers (4), Tom Guicking (3),
Paul Wille (3), Mika Auerswald (3), Viktor Stillig (1), Max Borchers (1), Jonathan Huwald (1),
Jan-Ove Boie

Sandra Arnemann

User_simple_14 Hagen Büttner Comment_9 Noch keine Kommentare